Office - Programme

Sie sollten unbedingt bedenken, dass es viele Bürosoftware gibt, die für den privaten Gebrauch kostenlos ist, aber nicht beruflich oder geschäftlich eingesetzt werden darf. Soll das sein, dann müssen Sie die Software kaufen.

RagTime Privat 5.6

zur Zeit kann man auch die 5. Beta-Version von RagTime 6.0 erhalten, die schon recht stabil läuft  Professionelles umfangreiches Layoutprogramm  Klicken Sie hier, um zu einer genaueren Anleitung zu kommen.     http://www.ragtime.de/   um die Version 5.6 zu finden, müssen Sie sie wahrscheinlich heute mit einer Suchmaschine suchen.

Es handelt sich bei RagTimePrivat um ein professionelles Layout - Programm, dass für den gewerblichen Einsatz ca. 850,- Euro kostet. Der Hersteller erlaubt gegen eine kostenlose und unverbindliche Registrierung (es gibt hinterher auch kein Spam) dieser Software bei sich auf der Homepage, es jedem Privatanwender, diese Software ohne Einschränkung kostenlos zu verwenden!! 
Es ist ein Programm, mit dem professionell z.B. Prospekte oder Zeitschriften u.ä. erstellt werden. Man kann dieses Programm auch als reines Textprogramm (wie z.B. Word) nutzen. Man kann zwar auch mit Word layouten, aber RagTime macht das professioneller, z.B. das punktgenaue Positionieren von Grafiken. Man muss sich in RagTime nicht viel einarbeiten, weil es von der Firma umfangreiche Tutorials und Handbücher, sowie Schnellanleitungen gibt (alles aus dem Internet kostenfrei!), die keine Wünsche übrig lassen, außerdem ist es auch weitgehend intuitiv aufgebaut, und wer mit Word umgehen kann, kann sich in RagTime schnell einarbeiten. Man kann RagTime bei dem Hersteller aus dem Internet herunterladen (ca. 60 MB!), oder man muss öfter mal in PC - Zeitschriften sehen, dort wird auch immer mal wieder RagTime auf den beigelegten CDs oder DVDs angeboten. Ich finde es auch bei dem Preis dieser Software sehr legitim, dass der Hersteller wissen möchte, wer mit seiner Software arbeitet, es ist garantiert kostenfrei und unverbindlich.

Alternativen PagePlus oder Scribus

Leider ist RagTime nicht mehr kostenlos. Noch ist PagePlus von Serif eine günstige Alternative. Folgender Link funktioniert noch https://www.freeware.de/?dl=38589  Auch bei CNET kann man es noch downloaden, allerdings ein wenig kompliziert: PagePlus über Cnet. Allerdings hat Serif die Weiterentwicklung eingestellt. Es wird wohl bald nicht mehr erhältlich sein. Eine Alternative ist auf jeden Fall Scribus --> https://www.scribus.net/downloads/ ein Handbuch dazu: Scribus Anleitung.

Schreibprogramme als Alternative zu Word:

Libre Office:

Da ist natürlich in erster Linie LibreOffice zu nennen. Sie erhalten eine komplette Officelösung mit allen Zusatzprogrammen.

OpenOffice sehr ähnlich zu LibreOffice:

Umfangreiche Officesuite mit Schreib-, Rechen-, Präsentations- und Bildbearbeitungs-programm; ab Version 2.0 auch mit einer Datenbank; vergleichbar mit MS - Office muss nicht installiert werden http://openoffice.org/

Es ist eine ausgereifte Office - Suite, die es mit Microsofts Office gut aufnehmen kann. Es ist alles enthalten: ein Schreibprogramm (wie Word), eine Tabellenkalkulation (Excel), eine Präsentationssoftware (Power Point), Eine Bildbearbeitung (Draw und Photoeditor) und neuerdings eine Datenbank (Access). Open Office ist einfach zu bedienen, wer mit Microsofts Office umgehen kann, also z.B. Word bedienen kann, kommt auch mit Open Office klar, denn die meisten Funktionen sind wie in Word usw. oder sehr ähnlich wie dort. Open Office kann man aus dem Internet herunterladen (das ist aber eigentlich nur mit DSL empfehlenswert, da es sich um eine Datei von fast  60 MB handelt, es gibt auch eine Version von ca. 500 MB, dann sind dort noch diverse Vorlagen, Wörterbücher, Handbücher und Anleitungen bei). Man kann es auch im Buchgeschäft kaufen, dann kostet es um 10,- Euro, hat aber ein dickes gedrucktes Handbuch dabei oder man beobachtet  einwenig PC-Zeitschriften, denn eigentlich wird jeden Monat von irgendeiner Zeitschrift auf der beigelegten CD Open Office angeboten, dann kostet es nur die PC  Zeitschrift.

SoftMaker Freeoffice:

FreeOffive  ist ein komplettes Officepaket mit besonders guter Kompatibilität zu Microsofts Officeformaten, wie z.B. '.doc' oder '.docx' u.a.. Die kostenpflichtige Versionen des Softmaker Office Programms haben den Dudenkorrektor integriert, was sie sehr interessant macht. Während die Rechtschreibekorrekturen der anderen Hersteller einschließlich Micriosoft kaum mehr als die Hälfte aller Rechtschreibefehler finden, ist der Dudenkorrektor in der Lage, weit über 90 % aller Rechtschreibe- und Grammatikfehler zu finden und zu korrigiern. Unbedingt eine Überlegung Wert!

WPS-Office:

Dort gibt es die Office Suite Free 2013 ein hervorragendes Officepaket.

Evernote oder OneNote von Microsoft:

Beide Programme sind in etwa gleich leistungsstark. Es sind im Prinzip einfache Office-Programme, die aber sehr einfach mit allen möglichen Medien beladen werden können. Also nicht nur Bilder (Fotos), sondern auch Videos, Musikdateien usw. Das besondere an beiden Programmen ist, dass es sie für alle Plattformen, also auch für Android- und Applegeräte usw. gibt. Hat man sich für eines dieser Programme entschieden, installiert man es auf allen Geräten und kann dann einstellen, dass sich das Programm auf allen Geräten synchronisiert. Sie können dann sich z.B. Notizen auf dem Smartphone machen, auf die Sie dann auch auf dem PC oder Tablet o.a. Geräte zur Verfügung haben.

PDF24 Creator:

Um aus beliebigen Anwendungen heraus PDF-Datei zu erzeugen eignet sich gut der PDF24 Creator.

PDF-Viewer:

Anstatt des unsicheren Adobe Reader kann man einfach z.B. auf den PDF-XChange Viewer oder den Foxt Reader umsteigen.

Schreibstilanalyse:

Wenn Sie Texte in einem ganz besonders guten Stil erstellen möchten, dann lassen Sie Ihren Text durch die Textanalyse von Wortliga analysieren. Sie erhalten gute Korrekturvorschläge.

Rechtschreibeprüfung:

Eine recht gute online Rechtschreibeprüfung finden Sie unter LanuageTool.

EssentialPim:

Es handelt sich um einen sehr empfehlenswerten  Personal Information Manager für umfangreiche organisatorische Aufgaben. EssentialPim beinhaltet einen Kalender, eine Aufgabenverwaltung, Notizfunktionen, Adressbuchverwaltung, E-Mail-Klient und Passwortverwaltung. Man kann EssentialPim mit Android- und Applegeräten synchronisieren. Es gibt sogar eine portable Version, die nicht installiert werden muss, die Sie auf einem USB-Stick laden können und dann an beliebigen PCs starten können. Sie erhalten es auf folgender Webseite: https://www.essentialpim.com/de/pc-version . Die portable Version erhalten Sie z.B. unter folgender Adresse: http://www.chip.de/downloads/EssentialPIM-Portable_24342470.htmlhttp://www.chip.de/downloads/EssentialPIM-Portable_24342470.html

Sie finden eine Anleitung zu EssentialPim auf meiner Webseite unter folgender Adresse: http://gerold-dreyer.de/Homepage/Anleitungen/Gebrauchsanleitungen%20zu%20Programmen/espimkalendermail/epimkalender.htm  ein auf Englisch verfasstes Handbuch des Herstellers finden Sie unter folgender Adresse: https://www.essentialpim.com/help/free/

KomaMail, der E-Mail-Klient:

Wenn Sie nur einen sehr einfachen aber leistungsfähigen E-Mail-Klienten brauchen dann reicht KomaMil vollkommen aus. E-Mail-Klient bedeutet, dass Sie ihn nur aufrufen müssen und er lädt automatisch alle E-Mails Ihrer E-Mail-Konten der angegebenen Provider herunter. Natürlich können Sie mit ihm auch Mails verschicken usw. KomaMail gibt es als portable Version, das bedeutet, dass Sie ihn auf einen USB-Stick kopieren können und dann von jedem beliebigen PC auf Ihre E-Mails zugreifen können. Sie erhalten die portable Version von folgender Webseite: http://www.chip.de/downloads/Koma-Mail-Portable_25308243.html . Eine Anleitung dazu finden Sie auf meiner Webseite unter folgender Adresse: http://gerold-dreyer.de/Homepage/Anleitungen/Gebrauchsanleitungen%20zu%20Programmen/komamail/komamail.htm

Eine sehr gute Alternative zu Komamail aber auch umfangreicher ist Thunderbird.

Sie erhlten Thunderbird unter folgender Adresse: https://www.heise.de/download/product/thunderbird-portable-48781 . Thunder bird ist gut im Internet dokumentiert, Sie finden dazu leicht eine Anleitung, z.B. unter der Adresse: https://flatbooster.com/w4/downloads/de/email_thunderbird_3.pdf

EDraw:

EDraw ist eine Mindmap-Programm mit dem man hervorragend Mindmaps, also eine Software mit der man Ideen, Zusammenhänge usw. grafisch darstellen kann. Sie finden das Programm unter folgender Adresse: http://de.edrawsoft.com/freemind.php . Sie finden auf meiner Webseite eine Anleitung dazu unter folgender Adresse: http://gerold-dreyer.de/Homepage/Anleitungen/Gebrauchsanleitungen%20zu%20Programmen/edraw/edraw.htm 

Vorgefertigte Textteile mit PhraseExpress in Dokumente einfügen:

Es kann sehr hilfreich sein, wenn man per Shortcut vorgefertigte Textbausteine in irgendwelche Anwendungen einfügen kann. Wenn man viele Texte schreiben muss, und bestimmte Textpassagen immer wieder kehren, wie z. B. Adressen, Anredefloskeln usw. dann kann man sich das Schreiben sehr vereinfachen. In begrenztem Umfange kann Word das auch (wahrscheinlich andere Textbearbeitungsprogramme auch) aber schön wäre es, wenn das auch in anderen Anwendungen funktioniert, wie z. B. bei E-Mails. Es gibt eine ganze Menge von Programmen, die so etwas können, eins davon ist „PhraseExpress“, das Sie unter folgender Adresse finden: http://www.phraseexpress.com/de/download.php 

Font Glancer

Programm um einfach die installierten Schriften beurteilen zu können muss nicht installiert werden http://font-glancer.software.informer.com/1.3/  

Hiermit kann man die auf dem PC installierten Schriften darstellen. Dazu kann man selbst einen Satz formulieren, in dem die Schriften dargestellt werden. Schließlich kann man diesen Satz dann in den verschiedenen Schriftversionen auf wenigen DIN-A-4 Seiten ausdrucken. So hat man eine Übersicht darüber welche Schriften man auf dem Rechner hat, und wie sie aussehen.




© GD 2018