Brauchbare Programme zum Webdesign.

 

    •     JAlbum Bildergaleriegenerator für Webseiten

muss nicht installiert werden    http://jalbum.net/     Mit diesem Freewareprogramm kann man sehr einfach Webgalerien erstellen. Die Bildergalerien meiner Homepage sind damit erstellt.  Man kann auf der Webseite des Programmierers verschiedene "Skins" herunterladen, mit denen man verschiedene Arten von Galerien erstellen kann (so kann man z.B. auch selbst ablaufende Diavorstellungen, oder solche Galerien, bei denen sich das Hauptbild öffnet, sobald man die Maus über ein Thumbnail führt, erstellen). Außerdem kann man selbst diverse Einstellungen vornehmen, um sich die Galerie weiter anzupassen oder auch die Bilder zu bearbeiten. Unter "Bearbeiten" auf der Hauptseite kann man schließlich bei "HTML-Kenntnissen" den HTML-Code bearbeiten und damit die Seite weiter auf seine Wünsche anpassen.

    •     FileZilla FTP-Klient

muss nicht installiert werden    http://www.sourceforge.net/projects/filezilla    Ein FTP-Klient, mit dem man Dateien ins Internet hochladen kann. Man braucht ihn z.B. um Dateien auf die eigene Webseite hoch zuladen.

    •     nvu

   einfach zu handhabender Webseitengenerator muss nicht installiert werden: http://www.chip.de/downloads/Nvu-Portable_16743775.html     Es handelt sich hierbei um einen Webseitengenerator, mit dem man ohne HTML-Kenntnisse zu haben, sehr einfach, einfache Webseiten erstellen kann. Ein Teil dieser Seiten ist mit nvu erstellt worden. Das Programm ist noch in Bearbeitung und es lohnt sich ab und zu auf die Webseite der Hersteller zu gehen, denn es gibt noch in schneller Folge weiter entwickelte Versionen dieses Programms. Aber schon die derzeit aktuelle Version 1 arbeitet stabil und sicher. Unter dem Link erhalten Sie die portable Version von NVU, die Sie nicht installieren müssen.

  •      Fast Image-Map

 Fast Image Klicken Sie hier, um zu einer genaueren Anleitung zu kommen. http://www.winload.de/download/19019/Internet/Internettools/Fast.Image-Map-2.0.html    Es handelt sich um ein kleines Programm, mit dem man sog. Image-Maps erstellen kann. Das sind Bilder (jpg oder gif), in die beliebige Flächen eingezeichnet werden, die sich dann vom Gesamtbild abheben und die mit weiteren Webseiten verlinkt werden können. So kann man z.B. eine Landkarte der letzten Reise als Foto speichern und dort z.B. die Ortschaften, zu denen man besondere Bildergalerien erstellt hat, hervorheben und dann mit den Bildergalerien verlinken, dh. durch einen Klick auf den Ortsnamen (Verweisfläche) erscheinen die Bildergalerien dazu. 




© GD 2018