Tipps und Tricks zu Tabellen mit Word 

Eine Tabelle erstellen, Tabelle – Zellen einfügen – Tabelle – die richtigen Zahlen für Zeilen und Spalten einfügen ....
Man kann auch in eine Tabellenzelle

eine neue Tabelle einfügen: Den Cursor in die Zelle setzen und die obige Prozedur zur Tabellenerstellung wiederholen.

Manchmal ist es nötig, zwei Tabellenzellen zu einer zusammenzufügen:

Die Zellen, die man zu einer zusammenfügen möchte, markieren: Tabelle – Zellen verbinden.

Zeile, Zelle oder Spalte löschen:

Tabelle - löschen und dann die Option auswählen.

Zeile, Zelle oder Spalte hinzufügen:

Tabelle - Einfügen und dort Option auswählen

Tabellen werden umfangreich unter folgender Anweisung formatiert:

Tabelle oder Tabellenzelle markieren, Rechtsklick darauf (es erscheinen bereits mehrere Optionen) und Linksklick auf Tabelleneigenschaften.
 

Manueller Absatz-, Seiten- oder Zeilenumbruch: 

Unter Umbruch versteht man eine neue erzwungene Seite, einen Absatz oder nur eine Zeile, die man mit der „Enter-Taste“ erzwingt. Word erstellt die Zeilen- und Seitenumbrüche normalerweise automatisch. Dabei kann es passieren, dass Word den Umbruch so vornimmt, wie man ihn gar nicht haben möchte (z. B.
 steht eine Überschrift eines neuen Absatzes auf der alten Seite und der dazugehörige Text erscheint dann auf der neuen Seite: Cursor an die richtige Stelle stellen - Einfügen – Manueller Umbruch und dort die gewünschte Option wählen.
 

Text in Tabelle umwandeln: 

Die Elemente, die in eine Tabelle umgewandelt werden sollen, sollten möglichst durch Kommata getrennt sein, wobei vor dem Ersten Element schon ein Komma stehen sollte: Den Textbereich, der umgewandelt werden soll markieren – Tabelle – Umwandeln – Text in Tabelle – im erscheinenden Menü die Optionen ausfüllen und OK – ggf. durch verschieben, die Tabelle berichtigen.
 

Rechnen mit Word (-tabellen): 

Auch ohne Programmierkenntnisse lässt sich MS Word dazu bewegen, Rechenarbeiten zu erledigen. Es ist etwas komplizierter als unter MS Excel, aber schnell zu durchschauen.
  

Word; Tabellenrahmen nicht drucken: 

In eine beliebige Stelle der Tabelle klicken - AltGr halten und U tippen; das Tabellengitter ist noch sichtbar, aber schwächer, druckt man es dann über die Symbolleiste, erscheint das Gitter nicht - soll das Gitter wieder sichtbar sein: Alt halten und auf L und auf F drücken mit Enter bestätigen.
 

Mit Word Summen berechnen: 

Zunächst mit Extras – Anpassen – Registerkarte „Befehle“ – unter „Kategorien“ „Alle Befehle“ wählen – rechts „Extras Berechnen“ auf die Symbolleiste ziehen. In Word eine Tabelle erzeugen. Wenn Sie nun eine Rechnung erstellen, halten Sie zum Summieren die [Alt]-Taste gedrückt und ziehen Sie die Maus mit gedrückter linker Taste über den Bereich, in dem die einzelnen Beträge untereinander stehen. Sind alle markiert, klicken Sie auf „Extras Berechnen”. Die Summe der markierten Zahlen erscheint in der Statusleiste.

In Word Listen in Tabellen umwandeln: 

Eine Liste, die mithilfe von Tabulatoren erstellt wurde kann man folgendermaßen in Tabellen umwandeln: Ganze Liste markieren – Tabelle – Umwandeln – Text in Tabelle – Jede Zeile der Liste wird zu einer Tabellenzeile jeder Tab wird zu einer Spalte. 
Wenn die Liste mit anderen Zeichen getrennt wurde, dann muss man unter „Text trennen bei“ unter „Andere“ diese Zeichen einstellen.

Tabellen löschen:

Tabellen kann man nicht so einfach löschen, wie andere Elemente (markieren und dann Entf-Taste drücken). Bei Tabellen müssen Sie zunächst die gesamte Tabelle markieren: Führen Sie den Mauszeiger in die Tabelle oder klicken Sie einmal mit links irgendwo in die Tabelle. Es sollte dann links oben über der Tabelle ein kleines Viereck mit einem Kreuz darin erscheinen. Klicken Sie mit links auf dieses Kreuz und die Tabelle ist markiert. Halten Sie jetzt die Shift-Taste gedrückt und drücken kurz die Entf-Taste.

Zwei Tabellen nebeneinander:

Wenn Sie 2 Tabellen in Word einfügen, werden die untereinander angeordnet. Wollen Sie die nebeneinander angeordnet haben, erstellen Sie zunächst ein Textfeld und plazieren dort die erste Tabelle hinein (Word - Einfügen - Textfeld - Einfügen - Tabelle). Schieben Sie das Textfeld mit der Tabelle darin dorthin, wo Sie es haben wollen und erstellen dann ein zweites Textfeld, schieben es neben das erste Textfeld und erstellen Sie darin die zweiten Tabelle.




Suche

Mein Gästebuch

gaestebuchTragen Sie sich auch bitte in mein Gästebuch ein:    Bitte hier klicken.

© GD 2018