Fraktale selbst erstellen.

 
Bild 103.jpg
 

Was ist ein Fraktal?

Fraktal
frei nach Wikipedia, der freien Enzyklopädie: 

Fraktal ist ein von Benoit Mandelbrot (1975) geprägter Begriff, der natürliche oder künstliche Gebilde oder geometrische Muster bezeichnet, die einen hohen Grad von Selbstähnlichkeit aufweisen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Objekt aus mehreren verkleinerten Kopien seiner selbst besteht. Durch ihren Formen- und Farbenreichtum besitzen sie einen starken ästhetischen Reiz (siehe das dem gelben Begriff "Fraktale" oben hinterlegte Bild). 
Fraktale finden sich auch in der Natur. Dabei ist jedoch die Anzahl der Stufen von selbstähnlichen Strukturen begrenzt, und beträgt oft nur 3-5. Typische Beispiele aus der Biologie sind die fraktalen Strukturen bei Blumenkohl, Farnen oder Nadelbäumen. 

Suche

Mein Gästebuch

gaestebuchTragen Sie sich auch bitte in mein Gästebuch ein:    Bitte hier klicken.

© GD 2018