Großraum Antalya oder Türkische Riviera oder auch die Türkisküste:

Den Großraum Antalya besuchte ich im Jahr 2013 im Rahmen meiner Kappadokienreise und 2014 im Rahmen der Nordzypern- und Pamukkalereise.

antalya_2

2013: Der Flug ging zunächst nach Antalya mit der ersten Übernachtung und von dort ging die Reise am ersten Tag dann nach Aspendos mit seinem Theater und den Resten einer alten römischen Wasserleitung.

 aspendos

Klicken Sie hier, um einen Artikel über Aspendos in der Wikipedia zu öffnen.

Auf dem Weg dahin wurde die Köprüpazar Körprüsü - Brücke über den Fluss Eurymedon besichtigt. Diese mittelalterliche seldschukische Brücke ruht auf römischen Fundamenten. Sie ist rekonstruiert worden.

 bruecke

 Klicken Sie hier, um einen Artikel darüber in der Wikipedia zu öffnen.

Am letzten Tag, nach dem Ausflug nach Kappadokien, gab es eine ausgiebige Besichtigung der Stadt mit einem Besuch einer Schmuck- und einer Lederwarenmanufaktur. Der Verkauf dort war nicht aufdringlich und es gab keine Probleme sich zurückzuziehen und in der Zeit einen Kaffee zu trinken.

antalya_2

Klicken Sie hier, um einen Artikel über Antalya in der Wikipedia zu öffnen.

Der gesamte Großraum dieser Stadt ist sehr geschichtsträchtig und hat auch viele schöne Naturräume zu bieten, wie z.B. der unter dem Schutz der UNESCO stehenden Kursunlu Selalesi Tabioat Park, einem Urwald ähnlichen Naturpark. Klicken Sie hier, um mehr über den Park zu lesen.

naturpark

Antalya hat eine Steilküste und mehrere kleinere Flüsse münden hier ins Mittelmeer. Es gibt so einige recht malerische Wasserfälle, die direkt ins Meer stürzen:

antalya_wasserfall

Schließlich liegen auch nicht weit entfernt die Ausgrabungen der Stadt Perge. Wir besichtigten das Theater und das Stadion:

 perge

Im Jahr 2014 machten wir von Antalya noch einmal eine Exkursion nach Perge. Jetzt besichtigten wir die Stadtmauern, die Thermen, die Stadt mit ihren Straßen und die Agora.

Klicken Sie hier, um in der Wikipedia mehr über Perge zu erfahren.

 

zurück zum Anfang dieser Seite