Texte vorlesen lassen mit Balabolka (russisch = Schwätzer).

     

    Mit Balabolka können Sie sich Texte vorlesen lassen. Sie übernehmen Texte in die Zwischenablage und kopieren Sie in das Hauptfenster von Balabolka und können sich dann den Text vorlesen lassen. Es ist unerheblich, von welcher Anwendung der Text stammt, ob von einem Textdokument oder aus dem Internet, egal.

    Deutsches Sprachmodul "Steffi" installieren:

    Standardmäßig ist unter Windows nur eine englische Stimme installiert, weswegen Sie zunächst eine deutsche Stimme nachinstallieren müssen. Kostenlos und gut verständlich ist die Stimme „Steffi“ sie erhalten Sie von folgender Adresse:

    http://www.terasens.com/products/teravoice/tts_engines.aspx

       Dieses ist ein Link, d.h.,  Sie halten (in Word) die Strg-Taste gedrückt und klicken mit links auf den Link und es öffnet sich der Dateidownload Ihres Browsers. Klicken Sie auf „Speichern“, navigieren Sie im sich öffnenden Dialog in einen Ordner Ihrer Wahl, in den hinein Sie die Datei downloaden möchten. Es handelt sich um eine gezippte Datei, d. h., in der Regel müssen Sie sie erst entzippen, wie das geht, lesen Sie hier:  Anleitung 7-zip  .  Manchmal kann es sein, dass der Installationsvorgang durch einen Linksklick auf „RSSolo4German.zip“ startet. Wenn nicht, müssen Sie zuerst die Datei entzippen.

    Egal, ob entzippt oder nicht, sofern ein Warnungsfenster bei Vista oder Win7 erscheint, klicken Sie auf „zulassen“.  Im folgenden Fenster werden Sie darauf hingewiesen, dass die Installation vorbereitet wird:

    teffiinstal

    Warten Sie, bis die Vorbereitung fertig ist, und klicken dann auf „Weiter“ und es öffnet sich folgendes Fenster: 

    steffilizenz

    Klicken Sie in den kleinen weißen Kreis vor „Ich akzeptiere … .“. Sie aktivieren damit die Schaltfläche „Weiter“, auf die Sie dann auch klicken und es öffnet sich folgendes Fenster: 

    steffibenutzerinfo

    Geben Sie Ihren Namen ein und unter „Organisation“ geben Sie „privat“ ein und klicken dann auf „Weiter“ und es öffnet sich folgendes Fenster: 

    steffisetup

    Lassen Sie den Punkt vor „Vollständig“ und klicken auf „Weiter“ und es öffnet sich folgendes Fenster: 

    steffibereitinstal

    Klicken Sie auf „Installieren“ und es öffnet sich folgendes Fenster: 

    stefiinstalprozess

    Es kann u.U. recht lange dauern, bis der blaue Balken, der den Installationsprozess anzeigt, erscheint. Warten Sie, bis folgendes Fenster erscheint:

    steffifertig

    Klicken Sie auf „Fertigstellen“. Die deutsche Sprachstimme “Steffi“ ist somit installiert.

    Vorleseprogramm "Balabolka" installieren und benutzen:

    Am besten suchen Sie sich die portable Version von Balabolka. Sie finden sie z. B. hier:  http://balabolka-portable.software.web.de/   . Downloaden Sie die Datei, passen Sie bei dieser Seite auf, denn Sie müssen für einen Download weder bezahlen, noch sich anmelden. Der kostenlose Link ist aber auf jeden Fall leicht zu finden. Sie erhalten wieder eine Zip-Datei (balabolka_portable.zip), die Sie, wie die Datei oben, auch entzippen müssen, wie das geht erfahren Sie hier:  Anleitung 7-Zip . Der Entpackungsvorgang dauert etwas Zeit und schließlich erhalten Sie einen Ordner namens „Balabolka“, öffnen Sie ihn und suchen die Datei   balabolkaico 

    und klicken darauf und Balabolka öffnet sich.  (Sie können auch den Ordner „Balabolka“ in das Programmverzeichnis von Windows (C:/Programme) kopieren und eine Verknüpfung auf dem Desktop herstellen à öffnen Sie dazu dann den Ordner „Balabolka“ im Programmverzeichnis, machen einen Rechtsklick auf die Datei „balabolka.exe“ (siehe oben), halten die Maustaste gedrückt und schieben die Maus auf den Desktop. Lassen Sie dort die Maustaste los und klicken mit links auf „Verknüpfung hier erstellen“. Sie können dann durch einen Klick auf dieses Symbol Balabolka starten.)

    Sie sehen folgendes Fenster:

    balabolkastarteng

    Stellen Sie zunächst das Programmfenster auf die deutsche Sprache um: Klicken Sie oben auf „View“ in der Befehlsleiste und es öffnet sich folgendes Fenster: 

    balabolkasprachewaehlen

    Klicken Sie auf „Language“ und es öffnet sich das Fenster daneben mit den im Programm vorkommenden Sprachen. Klicken Sie auf „German“, sodass dort anstatt vor „English“ ein Häkchen erscheint. Die Schrift im Programmfenster ändert sich jetzt in Deutsch. Sie müssen als Nächstes die deutsche Stimme wählen. Klicken Sie dazu oben in der Befehlsleiste auf „Optionen „.

    balabolkastimmewaehlen

    Führen Sie den Mauszeiger unten auf „Sprecher“ und es öffnet sich das schmale längliche Fenster. Klicken Sie auf „ScanSoft Steffi_...“. Achten Sie darauf, dass die Lautsprecher Ihres Rechners auch angeschaltet sind. Suchen Sie einen Text, den Sie sich vorlesen lassen möchten. Es ist völlig egal, in welchem Programm Sie den Text finden. Infrage kommt z.B. eine Internetseite.

    Nun müssen Sie den gewünschten Text in die Zwischenablage kopieren: Setzen Sie den Cursor vor das erste vorzulesende Wort, drücken sie linke Maustaste, halten sie gedrückt und führen die Maus hinter das letzte Wort, das vorgelesen werden soll und lassen dann die Maustaste los. Der gewünschte Text ist jetzt blau markiert. Möchten Sie den gesamten Text markieren, dann halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken kurz auf „A“. Bedenken Sie allerdings, dass Sie dabei auf einer Webseite die gesamte Navigation und Reklame usw. mit markieren. Diese Art der Markierung lohnt sich eigentlich nur für echte Texte z. B. in einem Worddokument! Wenn der Text auf einer Webseite nach unten weitergeht und Sie so nicht das Textende sehen, führen Sie den Mauszeiger (bei gedrückter linker Taste) an den unteren Browserrand und der Text wird gescrollt, sodass Sie bis ans Ende kommen können.

    Sie haben jetzt den Text markiert. Klicken Sie mit rechts irgendwo in den markierten, blauen Text und klicken Sie im sich öffnenden Kontextmenü mit links auf „Kopieren“. Gehen Sie ins Balabolka-Fenster (Sie finden es u.U. durch einen Linksklick ganz unten in der Taskleiste auf    balabolkataskleiste   Sie sehen jetzt das Balabolka-Startfenster auf Deutsch:

    balabolkastartfensterdt

    Sie sehen im unteren Teil eine große weiße Fläche, in die Sie einmal mit links klicken, um dort den Cursor zu aktivieren. Machen Sie jetzt dort mit der rechten Maustaste einen Klick und dann im sich öffnenden Kontextmenü einen Linksklick auf „Einfügen“. Der weiße Teil des Hauptfensters könnte dann  so aussehen:

    balabolkaeingefuegtertext

    Wenn noch nicht automatisch geschehen, setzen Sie den Cursor durch einen Linksklick vor das erste Wort, in diesem Fall also vor die „7“ von „7-Zip“. Jetzt müssen Sie nur noch oben in der Symbolleiste von Balabolka auf den grünen Knopf ( balabolkastrtknopf )

    drücken und „Steffi“ fängt an vorzulesen. Um den Vorlesevorgang zu stoppen, klicken Sie auf die rote Schaltfläche neben der Startschaltfläche. Zum Beenden von Balabolka klicken Sie, wie gewohnt, ganz oben rechts auf das Kreuz und das Programm verschwindet.

    Um Steffi besser zu verstehen, können Sie Steffis Stimme noch anpassen:  Im mittleren Teil des Balaboka-Fensters sehen Sie folgende Einstellmöglichkeiten:

    balabolkasteffieinstellen

    Die Einsteller sind selbsterläuternd. Fassen Sie die Schieber mit der linken Maustaste an, halten die Taste gedrückt und verschieben dann den Schieber. Sie müssen hier experimentieren.

    Wenn Sie durch die Befehlsleiste gehen, sehen Sie, dass Sie Balabolka noch weiter einstellen können. Sie können es veranlassen Rechtschreibefehler zu markieren bzw. die Aussprache korrigieren bzw. verbessern – aber dazu müssen Sie experimentieren.

     

     

    zurück nach oben, zum Anfang dieser Seite.